Dienstag, 31. Dezember 2013

Tauschpäckchen Video

Hey,
endlich hat alles geklappt mit dem hochladen des Videos :D hier könnt ihr es anschauen:
 
Ich hoffe es gefällt euch, ich wünsch euch allen ein Frohes Neues Jahr! (Das war der letzte Post für dieses Jahr, also in diesem Sinne bis nächstes Jahr)

Montag, 30. Dezember 2013

Handgepäckkoffer

Hey :D
wie ich mal erzählt habe, habe ich zu Weihnachten einen Handgepäckkoffer von Rimowa bekommen. Hier ein zwei Bilder.

Mehr Bilder findet ihr >hier<

LG Dominique

Samstag, 28. Dezember 2013

Ischgl 8.Tag

nach dem Rodeln
Alles hat ein Ende
Hey Leute,
alles klar bei euch? Bei mir mittlerweile auch wieder alles in Ordnung. Denn das im Stau stehen war echt nervig. Normalerweise brauchen wir 4 Stunden heim von Ischgl, aber heute haben wir 5:30 Stunden.
Heute war nicht viel los, deswegen ist der Post auch sehr kurz. Ich wollte euch einfach nochmal paar Bilder vom Urlaub zeigen, denn das Internet im Urlaub war sehr schlecht und es hat immer ewig gedauert bis ein Bild geladen hat.

 



ein kleiner Vorgeschmack für das
Tauschpäckchenvideo

Freitag, 27. Dezember 2013

Ischgl 7.Tag

Hey,
gestern Abend waren wir noch Rodeln. Es war einfach so geil. Wir, meine Schwester, mein Stiefbruder und ich, dachten es wäre voll easy und wäre auch überhaupt nicht schnell, geschweige denn schwer.
Nur noch kurz zur Info meine Schwester ist allein Schlitten gefahren und ich mit Nico, meinem Stiefbruder, da ich nicht allein fahren wollte. Nico hat unseren Schlitten gelenkt und teilweise war es sehr nahe vor total Crashs und vielen weiteren lustigen Dingen.
Irgendwie waren lauter kleine Schanzen in die Rodelbahn eingebaut und dadurch sind wir teilweise echt richtig geschanzt, vor allem weil wir zwei Personen auf dem Schlitten waren. Dadurch waren wir schwerer -> schneller.
Nun zu heute. Heute verlief morgens alles wie normal. Danach sind wir auf die Piste und sind Ski gefahren. Es war sehr lustig und haben auch das schöne Wetter ausgekostet.
Ich war ein bisschen traurig bei der letzten Abfahrt, denn es war wahrscheinlich meine letzte Abfahrt auf der Skipiste vor meinem Auslandsjahr.
Nachdem wir wieder im Hotel waren, haben wir, meine Schwester und ich, auf dem Zimmer gechillt und bisschen zusammen gepackt. Kurz danach mussten wir uns aber schon für das Abendessen fertig machen, das war unser letztes 6-Gänge-Menü hier in Ischgl. Morgen noch Frühstücken und alle Sachen zusammen packen und dann geht es nach Hause.
Ich verlasse Ischgl morgen mit einem weinendem Auge und einem lächelnden Auge, denn das war der letzte Skiurlaub vor meinem Auslandsjahr und Ski fahren gehört einfach zu meinem Leben dazu und werde es auch vermissen während meines Auslandsjahres. Aber natürlich freu ich mich auf zu Hause, denn gleich am Sonntag treffe ich mich mit meiner Freundin und wer kommt am 1.1.???? Die meisten wissen es vermutlich, aber ichmöchte einfach nochmal beton haben, wer zu mir kommt. Es ist .... sie fährt nur für mich viele Stunden Zug ...  wir haben uns noch nie bei einem von uns zu Hause getroffen, sondern immer nur  Austauschschülertreffen... wer ist es ??? Es ist Katharina !!!! Ich freu mich soooo extrem drauf.
Soll ich von der Abreise morgen auch bloggen? Schreibt es doch mal in die Kommentare ;)
LG Dominique

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Ischgl 6.Tag

Es schneit, es schneit kommt alle aus dem Haus, ...
 
 
Hey Leute,
hier schneit und schneit es :D Eigentlich sollte ich mich ja freuen, aber weil es so nebelig und schneeig war, hat es überhaupt kein Spaß gemacht Ski zu fahren....
Ich bin heute dann glaub 2 Stunden oder so gefahren und danach waren meine Haare teilweise gefroren, mein Schaal auch und von meinem Helm und allem anderen hat es getropft.
Morgen ist leider schon der letzte Skitag für mich vor Amerika... Irgendwie schade, aber auf der anderen Seite freue ich mich immer mehr auf mein Auslandsjahr und man merkt immer mehr, dass das Jahr näher rückt.
Heute war ich um 15Uhr zum ersten Mal bei der Jausen. Das ist wie ein Vesper zu Mittag.
Danach bin ich wieder auf mein Zimmer gegangen und jetzt sitze ich hier und schreibe für euch den Eintrag.
In einer guten Stunde werde ich zum Essen gehen und danach werden wir vielleicht noch Rodeln gehen je nachdem wie das Wetter ist.
Übrigens das Video zum Tauschpäckchen von Katharina ist online. Schaut doch vorbei: http://www.youtube.com/watch?v=2-Jk783VzQI
 
LG Dominique

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Ischgl 5.Tag

Wenn die Gondeln und Skilifte wegen zu heftigen Wind geschlossen sind :o
 
 
Herzlich willkommen zu meinem Post am 1. Weihnachtsfeiertag,
noch ganz kurz zu gestern Abend. Nachdem wir, meine Schwester und ich, nach dem Essen auf unsrer Zimmer gegangen sind, wurde alles plötzlich ganz dunkel.
In ganz Ischgl ist der Strom ausgefallen. Nach ein paar Minuten in der Dunkelheit ging das Licht wieder.
Nun zu heute :D Heute war alles normal. Nach dem Frühstück haben wir uns dann zum Ski fahren bereit gemacht und sind zu Lift gelaufen. Uns war es zu voll an der Silvretta Bahn, deswegen sind wir weiter zur Fimba Bahn gelaufen. Auf halber Strecke wurden wir von einer netten Damen angesprochen und uns mitgeteilt, dass die Fimba geschlossen ist.
Also sind wir wieder zurück gelaufen und haben auf der Anzeigetafel gemerkt, dass fast alle Pisten geschlossen sind wegen eines Sturmes.
Meine Schwester ist direkt zum Hotel zurück gelaufen, ich bin nach oben gefahren und bin dann direkt mit meinem Stiefbruder die Talabfahrt gefahren.
Nach dem kurzen Skitag haben wir im Zimmer gechillt und unser Weihnachtsgeschenk eingelöst. Ich habe zusätzlich zu meinem Handgepäckkoffer eine Teilkörpermassage bekommen.
Wie immer waren wir noch Essen und jetzt geht's auch gleich ins Bett.
LG Dominique

Dienstag, 24. Dezember 2013

Ischgl 4.Tag / Weihnachten

Hohoho
Fröhliche Weihnachten euch allen
 
Hey zusammen,
es ist endlich so weit, heut ist bzw war Weihnachten. In meinem heutigen Post geht es nicht nur um die heutigen Ereignisse sondern auch um Weihnachten, nächstes Jahr...Gleich heute morgen habe ich die Tauschpäckchen von Katharina und Fiona und natürlich auch von meiner Freundin Laura geöffnet.
Die Päckchen waren alle drei sehr schön, jedoch jedes für sich sehr besonders. Fiona hat mir eine Eulen Kette und ein Kalender geschenkt. Katharina viele schöne Kleinigkeiten, wie amerikanische Süßigkeiten, wunderschöne Radiergummis usw. Ich möchte jetzt aber nicht zu viel verraten, denn sonst müsstet ihr gar nicht mein Video anschauen.
Dieses werde ich aber erst hochladen, wenn ich wieder heim komme, denn das Internet hier ist sehr langsam.
Nachdem ich die schönen Geschenke alle ausgepackt habe, sind wir frühstücken gegangen. Danach ging es auch schon auf die Piste. Meiner Schwester war es zu windig und mein Stiefbruder hat irgendein Wehwehchen, deswegen sind sie beide gleich abgefahren und ich bin mal wieder allein übrig geblieben. Ich habe 3:30 Stunden auf der Piste verbracht und bin insgesamt 53km gefahren, meine schnellste Geschwindigkeit war ungefähr gleich wie gestern, ich glaub 61km/h.
Nach dem Ski fahren habe ich bisschen an dem Tauschpäckchen Video rum geschnitten und dann habe ich mich auch schon fertig gemacht für das Gala Menü vom Hotel (ich habe das gleiche Kleid, wie an meiner Konfirmation im April und letztes Jahr an Weihnachten in Ägypten).
Das Abendessen verlief normal und wir (meine Familie und ich) hatten sehr viel Spaß und wir bekamen auch wunderschöne Geschenke.
Ich habe wie erhofft den Handgepäckkoffer bekommen.
 
So jetzt noch zum interessanteren Teil für euch zukünftigen Austauschschüler und allen anderen. Dieses Weihnachten war vorerst das letzte Weihnachten mit meiner Familie und es wird mir immer mehr bewusste, dass es nächstes Jahr so weit ist. Ich werde für ein Jahr weg sein.
Aber ich kann nicht mehr lange nächstes Jahr sagen, denn in wenigen Minuten und einer Woche ist es so weit. Es wird nächstes Jahr sein und dann fängt unser Jahr an.
Dann werde ich sagen können, ich geh dieses Jahr für ein Jahr weg. So krass. Ich kann das immer noch nicht glauben.
Nächstes Weihnachten werde ich bei meiner amerikanischen Gastfamilie verbringen, ich finde es so komisch. Nicht das es wo anders ist, denn das würde mir nichts ausmachen -> vorletztes Jahr Ischgl (mit meiner Sis und meinem Dad), letztes Jahr Ägypten, dieses Jahr Ischgl (mit meiner Mum, meiner Sis, meinem Stiefdad und meinem Siefbruder) sondern, dass ich es nicht mit meiner Familie feiern werde. Ich werde es mit mir bisher völlig fremden Leuten feiern.
Schluss mit dem ganzen Gelabere :D ich muss morgen früh aufstehen und Ski fahren gehen. Also euch da draußen eine wunderschöne Gute Nacht.
LG Dominique
Frohe Weihnachten euch allen
 


Montag, 23. Dezember 2013

Ischgl 3.Tag

Hey ho,
morgen ist WEIHNACHTEN und dann darf ich endlich die Tauschpäckchen von Katha und Fiona aufmachen und das von meiner besten Freundin.
Heute Morgen hatte ich den gleichen Ablauf wie gestern. Aufstehen, duschen, anziehen, frühstücken, umziehen, Skischuhe anziehen, zum Lift laufen.
Am Lift (Silvretta Bahn) angekommen haben wir gemerkt, dass es sehr voll ist und sind deswegen zur anderen Gondel (Fimba) gelaufen. Es gibt insgesamt 3 Gondeln hier in Ischgl.
Auf dem Berg hatten meine Schwester und ich eine kleine Auseinandersetzung, deswegen musste ich hier hinter her fahren während sie mich abhängen wollte usw... Das kennt glaub ich jeder der Geschwister hat oder ?
Nach einer Zeit hatten wir uns bisschen vertragen, aber dann kam es zum nächsten Streit, wegen dem Essen gehen. Schluss endlich haben wir im gleichen Restaurant wie gestern gegessen und auch mit der ganzen Family.
Da ich noch Zeit für mich brauchte, bin ich danach alleine los gezogen und noch ein bisschen rum gefahren und war dann um 14:30 Uhr oder so auch schon im Hotel, da der Pool doch sehr verlockend war bzw immer noch ist :D Kennt doch jeder oder?
Heute bin ich insgesamt 50km gefahren in guten drei Stunden. (Ich weiß ist nicht viel drei Stunden auf den Skiern zu verbringen, bisher sind wir auch immer 5 Stunden oder so gefahren. Aber dieses Jahr ist alles anders... Wir, meine Schwester und ich, sind nicht mit unserem Dad Ski fahren sondern mit unserer Mum und unserem Stiefdad... wir gehen jeden Abend schick essen, wohnen in einem wunderschönen Hotel etc...)
Gleich gehen wir Essen und dann ist der Tag auch schon wieder vorbei.
Bis morgen Dominique
Ich freu mich soo auf morgen! Wahrscheinlich noch mehr als so ein kleines Kind.

Sonntag, 22. Dezember 2013

Ischgl 2.Tag

Die drei Ski fahr SSSe -> Ski, Schnee, Sonne (Sturz)
 
Piste
Hallo und herzlich willkommen zu meinem heutigen Blog Eintrag,
nachdem mein Post von gestern zahlreiche Aufrufe hatte, dachte ich mir ich soll heute wieder einen Post zu heute machen.
Heute morgen begann der Tag für mich um 7:30 Uhr, ich machte mich fertig und weckte meine Schwester und um 8:30 Uhr trafen wir uns mit allen am Frühstückstisch. Ihr wisst nicht was es gegeben hat...ratet... pancakes mit Ahornsirup. Ich liebe das seit ich in Amiland war. Es schmeckt einfach soo geil.
Dann sind wir also Skifahren gegangen nach dem Frühstück und nachdem wir uns fürs Ski fahren fertig gemacht haben. Heute bin ich nicht allein gefahren, denn meine Schwester ist mit mir gefahren.
Gegen 12 Uhr oder so haben wir Mittag gegessen mit meiner Mum und meinem Stiefdad, sie wollten wandern gehen, aber die Wanderwege waren gesperrt und haben dann die Sonne auf der Terrasse eines Restaurants genossen.
ich
Nach dem Essen wollten meine Schwester und ich noch auf die Schweizer Seite des Skigebiets, aber wir wollten auch noch unbedingt in das Schwimmbad des Hotels. Deswegen entschieden wir uns die Talabfahrt zu nehmen. Unten trafen wir dann unsere Mum und Stiefdad, meine Mum und ich gingen Postkarten kaufen und meine Schwester, Antonia, und mein Stiefdad gingen schon mal vor zum Hotel Pool.
Meine Mum und ich sind danach auch ins Schwimmbad gegangen und hatten dort alle sehr viel Spaß. Denn wir waren zu fünft allein im Pool.
Irgendwann sind meine Schwester und ich aufs Zimmer gegangen haben Fern geschaut, geduscht und Postkarten geschrieben und dann war es schon wieder Zeit fürs Abend essen. Hier gibt es jeden Abend ein sechs Gänge Menü... als erstes Salat, dann so eine kleine Speise z.b. gestern Scampi, heute Miesmuscheln, Suppe, Hauptspeise, Dessert, Käseplatte (die Käseplatte habe ich gestern und heute ausgelassen, weil meine Schwester und ich um 20:15 Uhr TV schauen wollten und weil ich nach dem Dessert satt bin...)
Auf jeden Fall ist es hier voll schön.
Bis Morgen Dominique

 
 

Samstag, 21. Dezember 2013

Ischgl 1.Tag

Hey :D
ich bin gerade im Urlaub und zwar in Ischgl. Ich dachte, ich könnte euch etwas über meinen Urlaub erzählen. Vor allem macht mir das bloggen sehr viel Spaß und ich dachte es wäre auch mal eine Abwechslung.
Gestern haben wir alle Sachen gepackt und sind abends essen gegangen. Heute morgens ging es dann endlich los, wir brachen um 5Uhr auf (wir mussten schon um 4Uhr aufstehen :o ). Ich hab mich so gefreut, das kann niemand verstehen.
Um Punkt 9Uhr kamen wir dann nach 4 Stunden Fahrt an, wir haben ein sehr schönes Hotel. Wir haben unser ganzes Gepäck in die Zimmer gebracht (es war nicht gerade wenig, 5 Koffer, über 5 Kleidersäcke, 2 Taschen mit Schuhen usw.).
Ich wollte schon gleich als wir angekommen sind Ski fahren gehen, aber ich musste leider noch helfen aus zu packen. Danach ging es gleich zum Ski fahren los, ich genoss es so endlich wieder Ski zu fahren. Leider wollte oder konnte meine Schwester nur zwei Abfahrten mit mir fahren... Ihr tat der Fuß weh und sie war sehr müde, da sie letzte Nacht nicht geschlafen hatte. Da ich aber nicht auf meinen Spaß verzichten wollte, ging ich allein Ski fahren.
Alleine Ski fahren ist zwar nicht so toll, aber immer noch besser als gar nicht :D Schlussendlich bin ich 61,10km gefahren in knapp 4 Stunden.
Jetzt gleich gehen wir noch essen :D und danach chillen wir noch bisschen :)
Das Wetter war soo hammer heute und es war auch so leer. Es war einfach traumhaft. Wäre ich nicht allein gewesen, wäre ich noch länger Ski gefahren... Morgen ist ja auch noch ein Tag und es soll zwar bisschen schlechteres Wetter geben, aber ich freu mich trotzdem drauf.
Nach dem Urlaub sehe ich endlich Katha wieder <3 ich freu mich so auf die paar Tage. Außerdem freu ich mich endlich die Tauschpäckchen am Dienstag auf zu machen zu dürfen :D
LG Dominique bis morgen :D
 
PS: Schreibt doch bitte in die Kommentare ob es euch gefällt, wenn ich über den Skiurlaub hier in Ischgl blogge.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Tauschpäckchen

Hey :D
wie viele von euch wissen, haben Katharina, Fiona und ich ausgemacht uns vor Weihnachten Tauschpakete zu schicken und sie dann an Weihnachten vor der Kamera zu öffnen.
Gestern ist das Päckchen von Katharina angekommen und heute das von Fiona. Freut euch auf das Video ;) Ich bin schon voll neugierig was in den Päckchen so drinnen ist.
Meine Freundin Laura und ich haben uns bzw. werden uns am Freitag auch für Weihnachten Tauschpäckchen. Soll ich davon auch ein Video machen und es online stellen? Schreibt es mal bitte in die Kommentare.
Dominique

Sonntag, 15. Dezember 2013

München BT

Hollister <3
Hey ,
heute bzw. gestern war das Austauschschüler Treffen in München. Dies war kein normales Treffen denn Antonia, meine Schwester, war heut auch mit von der Partie. Unser Tag hat heut morgen um 5:50 Uhr angefangen um 7 Uhr sind wir dann mit dem Auto los gefahren. Mein Stiefdad und meine Mum haben uns nach München gefahren und sind dann weiter für einen Geschäftstermin nach Salzburg gefahren.
Wir waren insgesamt 7Austauschschüler (mit mir) und meine Schwester am Anfang. Zusammen gingen wir in Starbucks und dann wollten wir in den Abercrombie and Fitch gehen. Da war aber schon voll die lange Schlange davor und deswegen sind wir zum Hollister gegangen. Dort haben sich unsere Wege gedreht, da Antonia und ich beim Hollister uns umschauen wollten und auch eventuell etwas kaufen, was ich dann auch in die Tat umgesetzt habe und habe mir eine neue Hollister Jeans gekauft. Danach haben wir uns alle wieder getroffen mit ein paar Komplikationen und waren zwischen zeitlich auch bei einem Sportgeschäft in dem sich meine Schwester eine Mütze gekauft hat.

Milka Welt
Kathis Weg trennte sich hier von unserem und wir verabschiedeten uns von ihr.
Mit einer Austauschschülerin weniger sind wir dann in die Milka World gegangen und so weiter. Dann verabschiedeten sich gegen 13Uhr oder so auch Xaver, Lilly und Tabea.
Auf einmal waren wir nur noch 3 Austauschschülerinnen und meine Schwester. Wir hatten Hunger und sind deswegen ins Hard Rock Café gegangen, da war es so voll, dass wir 15 Minuten oder so warten mussten bis wir einen Tisch bekamen. Als wir im Hard Rock Cafe fertig waren, war es auch schon 15 Uhr.
Nach dem Essen im Hard Rock Cafe verabschiedete sich auch Sophi, jetzt waren es nur noch 2 Austauschschüler (Juliane und ich) und meine Schwester. Zu dritt zogen wir los und shoppten noch ein bisschen. Um 16:45 Uhr war es dann auch für meine Schwester und mich so weit, wir wurden abgeholt.

Hard Rock Cafe
Wir fuhren direkt in ein Restaurant und dann heim, aber da das Restaurant in der Nähe ist, war es kein Problem. Nachdem wir um 19:30Uhr im Restaurant ankamen, kamen wir gegen 22Uhr heim, weil es sehr voll im Restaurant war und so weiter.
Somit ging ein sehr schöner Tag zu Ende und ich freue mich schon auf ein nächstes Treffen mit den Austauschschülern, die ich kennen gelernt habe.
Außerdem freue ich mich auf den 1.1. weil da Katharina und Fiona zu mir kommen.
Grüße von mir
Gruppenfoto

 
Habt ihr schon das Video zum Austauschschüler Treff in Dortmund gesehen? >hier< kommt ihr zum Video und zu meinem YouTube Kanal



 


Donnerstag, 12. Dezember 2013

Gemeinschaftsblog

Hey :D
ich weiß, dass viele Austauschschüler meinen Blog lesen und deswegen wollte ich nur sagen, wenn sich ein Austauschschüler unter euch befindet, der bei Gemeinschaftsblog (Link: http://meliponiniblog.blogspot.de/ ) mitmachen möchte, soll er sich bitte bei mir melden.
Auch wenn du in ein exotisches Land wie:
  • Uruguay
  • Panama
  • Japan
  • Finnland
  • Argentinien
  • Costa Rica
  • Kanada
  • ...
Natürlich gibt es auch Blogs für:
  • Australien
  • USA
  • Neuseeland
Wenn ihr mitmachen wollt, befolgt einfach die nächsten Schritte
  1. schreibt mich an, also Email: Dominique.Brandauer@web.de ; Facebook: Dominique Brandauer
  2. gebt mir eure Email Adresse und ich füg euch hinzu und mach euch zum Admin
Ihr habt keinerlei Verpflichtungen. Ihr müsst euch nur einmal vorstellen und sonst nichts. Ich würde mich freuen wenn noch ein paar mitmachen :D
Liebe Grüße Dominique

Montag, 9. Dezember 2013

Bilder

Hey :D
wenn ihr paar Bilder passend zum Auslandsjahr, Fernweh, Auslandsaufenthalt, Reisen sehen wollt, schaut euch das Video an :D
Liebe Grüße Dominique

Sonntag, 8. Dezember 2013

Dortmund BT

Hey Leute,
Ich schreib gerade diesen Blog Eintrag während ich Heim fahre. Ich bin jetzt schon seit 15 Stunden wach und auf den Beinen und seit 14 Stunden unterwegs. Wenn ich diesen Eintrag online stelle wird es schon Sonntag sein. Mein Tag begann um 3:50 Uhr (natürlich morgens) und ich habe die lange Zugfahrt und auch den Preis fürs Ticket (dieses Mal war es nicht ganz so billig) nur wegen Katharina und Fiona auf mich genommen. Ich habe wie immer gefrühstückt und geduscht usw. und bin dann um 4:50Uhr Richtung Bahnhof gefahren mit meinem Stiefvater. Wir kamen um 5:15Uhr schon in Stuttgart an und wollten deswegen tanken. Wir haben in das Navi Aral Tankstelle usw. eingegeben und hatten auch einen Treffer in 900m Nähe. Wir wurden dann dort hin navigiert und als wir da ankamen war nirgends eine Tankstelle. Es gab dort ein Parkhaus, lauter Wohnungen aber weit und breit keine Tankstelle... Egal jetzt konnten wir auch nichts machen, denn ich musste zum Zug. Also auf zum Bahnhof und dort kam auch nach kurzem Warten mein Zug an. Um 5:50 Uhr fuhr der Zug los und circa 3:30h später also um 9:21Uhr kam ich in Dortmund an. Fiona wartete auch direkt am Gleis auf mich. Kurz danach trafen wir auch auf ein paar weitere Austauschschüler. Anna, Lina (es waren insgesamt drei Linas dabei) und ich mussten auf Toilette, deswegen sind wir kurz weg gewesen. In der Zeit kam auch der Rest von uns, verabredeten Austauschschüler, an. Wir gingen zusammen in die Food Lounge der Their Galerie und tranken etwas. Danach machten wir uns auf und shoppten ein bisschen. Wir waren dann noch auf dem Weihnachtsmarkt und im Starbucks (natürlich). Danach verabschiedeten Katha, Fiona und ich uns und machten uns alleine auf den Weg. Wir gingen etwas essen in der Food Lounge und probierten Kathas Sprühkäse, den sie aus den USA mit gebracht hatte, aus. Sprühkäse schmeckt ungefähr wie Scheibletten Käse. Danach gingen wir auch noch ein bisschen shoppen und dann auch schon zum Bahnhof. Dort verbrachten wir eine Stunde bis wir uns dann von Fiona verabschieden mussten. Kurze Zeit später musste ich mich auch schon von Katha verabschieden und ging zu Gleis 16 und wartete auf meinen Zug. Jetzt sitze ich hier im Zug und es ist 19:32. Mittlerweile sitze ich schon eine Stunde hier und bin in 2:30h auch schon in Stuttgart. Dort werden mich meine Schwester, Mama und mein Stiefvater abholen. Ich werde vermutlich kurz vor 23 Uhr Zuhause ankommen und dann auch noch bisschen Laptop spielen. Morgen muss ich unbedingt ausschlafen, sonst sterbe ich vor Müdigkeit... Meine Kamera geht nicht mehr und deswegen muss ich jetzt erst mal schauen, was mit ihr ist und dann kann ich erst ein Video zu Dortmund machen.
Müde Grüße von mir

Dienstag, 3. Dezember 2013

Laura's Geburtstag/Vorfreude

Hey Leute,
meine beste Freundin hat heute Geburtstag :D Laura wenn du das ließt, noch mal alles gute :D
Auf jeden Fall war dies wieder ein Moment in dem man denk, warum geh ich und verlass alle :O Aber mittlerweile bin ich mir sehr im klaren, dass es eine gute Entscheidung war denn ich habe mittlerweile so viele neue Leute kennen gelernt habe. Ich habe so viele neue Freundschafen geschlossen und freu mich so auf mein Auslandsjahr.
Am Samstag geht's nach Dortmund. Die Zugkarten waren recht teuer, sie haben 90€ gekostet, aber meine Mum meinte ist schon ok :D Ich freu mich so riesig auf Katharina und Fiona.
Ich freu mich aber auch endlich Laura (eine Austauschschülerin) kennen zu lernen. Das werde ich schon bald :D und zwar im Januar in Kassel :)
Bis bald Dominique
PS: Danke für die fast 10.000 Seitenaufrufe und nebenbei das hier ist mein 111 Post. Ich kann es nicht glauben in so kurzer Zeit so viel geschafft zu haben.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Kathas Hostfamily

Hey zusammen :D
viele Austauschschüler, die im Winter fliegen warten immer noch auf ihre Gastfamilie... Aber Katha geht nicht schon im Winter nach Amerika sondern erst im Sommer und hat heute ihre Hostfamily bekommen.
Sie kommt nach Richmond, Virginia und hat glaub 4 Gastgeschwister. Sie wird auf die Powhatan High School gehen. Mehr weiß ich bisher nicht... Aber sie wird bald ein Video machen >hier< kommt ihr auf ihren YouTube Kanal von dort aus kommt ihr auch auf ihren Blog :D
Katha wir freuen uns alle für dich, wie wir hoffentlich oft genug in Facebook in der Gruppe ausgedrückt haben ;)
Ich hoffe, dass ich auch bald meine Gastfamilie bekomme :D Aber es sind ja noch so ca 271 Tage Zeit.
Viele liebe Grüße Dominique

Samstag, 30. November 2013

Englisches Video

Hey :D
ich habe ein Englisches Video hochgeladen damit ihr den Unterschied sehen könnt vor meinem Auslandsjahr und nach meinem Auslandsjahr. Viel Spaß beim Anschauen :)
Viele Grüße Dominique

Dienstag, 26. November 2013

Koffer :o

Hey Leute :D
und zwar hat sich mir die Frage gestellt, wie ich das mit dem Koffer beim Flug? Soll ich mir einen zu Weihnachten schenken lassen? Oder doch lieber zum Geburtstag?
Dann hab ich einfach meine Mum gefragt und wir haben uns besprochen. Dass ich einen Handgebäck Koffer zu Weihnachten bekomm und zum Geburtstag einen großen Koffer :D
Gestern waren wir in einem Koffergeschäft und haben uns Koffer angeschaut und ich werde nun zu Weihnachten einen bekommen, welchen genau ist eine Überraschung... Ich freu mich einfach tierisch drauf und mir ist es eigentlich egal welchen ich bekomm.
Bis dann Dominique

Sonntag, 24. November 2013

warten...

Hey,
jetzt heißt es endgültig warten... Ich habe vor ein paar Tagen die Kopie meines Reisepasses und meines Impfpasses an Eurovacances gesendet.
Jetzt heißt es warten bis ich den Termin des SLEP-Testes bekomme.
Diesen Monat hatten meine Schwester und meine Mutter Geburtstag. Die letzten Geburtstage von ihnen vor meinem Auslandsjahr. Nur noch ca 278 Tage bis ich in die Staaten flieg. In ca. 10 Tagen vor 100 Tagen war es noch ein Jahr...jetzt ist es viel weniger. Wie schnell doch die Zeit vergeht.
 
Wenn ihr Video Ideen habt, könnt ihr das gerne in die Kommentare schreiben. Auch wenn ihr Blog Eintrag Ideen habt, schreibt es in die Kommentare ;)
Viele Liebe Grüße Dominique

Freitag, 15. November 2013

Reisepass

Hey :D
Mein Reisepass ist seit Montag da :D *yeah* *Freude pur* Ich musste leider einen neuen Reisepass beantragen, weil mein Alter 2 Monate nach Ausreise ablaufen würde. Aber man braucht einen Reisepass, der 6 Monate nach der Ausreise abläuft.
Jetzt habe ich ja einen Neuen :))
Grüße

Donnerstag, 14. November 2013

Tuberkulose Test

Hey zusammen :)
mein Arm am Montag

heute geht's wie in der Überschrift angekündigt über meinen Tuberkulose Test :) Am Montagmittag  war ich schon beim Arzt und mir wurde der Tuberkulose Test gespritzt. Um den Einstich von der Spritze habe ich einen Kreis mit Kulli bekommen :D
Ich hatte irgendwie Angst davor, dass es weh tun würde. Tat es aber überhaupt nicht. Also macht euch keine Sorgen drüber ;)
Mein Arzt meinte auch noch so, du darfst halt die nächsten Tage nicht Duschen. Ich dachte so Hallo bin ich dumm? Auf jeden Fall hab ich ihm erklärt, dass ich jeden Tag dusche egal ob ich so nen Test im Arm hab... und er meinte dann ich soll halt schauen, dass der linke Arm nicht allzu nass wird. Dies machte das Duschen leicht schwer. Aber ich hab es geschafft ;)
Heute wurde ich dann um 8:30Uhr von der Schule abgeholt und bin mit meinem Stiefdad zum Arzt gefahren. Er hat mein Arm abgetastet und ich konnte wieder gehen :D Dann musste ich wieder in die Schule :/ leider da ich nachmittags NWT Praktikum hatte :D
Wenn ihr Fragen zum Tuberkulose Test habt dürft ihr mich gerne anschreiben ;)
Liebe Grüße Dominique

Sonntag, 10. November 2013

Nürnberg BT

Hey zusammen
Heute war das Treffen in Nürnberg Ich musste um 5:50 Uhr aufstehen und um 7:30 Uhr ging mein Zug. Ich kam so gegen 10:20 Uhr in Nürnberg an und musste dann noch auf die anderen warten. Irgendwann kam dann Xaver, aber Alex hat uns eine Nachricht geschrieben, dass er später kommen würde.
Also zogen Xaver und ich los (wir kennen uns beide in Nürnberg nicht aus). Mit Hilfe von Google Maps haben wir einen Starbucks gefunden in dem wir uns erstmal was zu Trinken holten. Kurz danach trafen wir auch auf Alex. Zu dritt schlenderten wir dann bisschen durch die Stadt. Jedoch wollte Alex nach kurzer Zeit zurück zu seiner Verabredung.
Xaver und ich steuerten deswegen gleich den nächsten Starbucks an. Dieser war leider etwas arg überfüllt und deswegen sind wir in einen weiteren viel schöneren Starbucks gegangen. Xaver und ich spielten auf meinem iPad und unterhielten uns... Nach etwa knapp zwei Stunden kam Eleonora. Kurz danach auch Pauline und nach ihr auch Alex wieder. Wir quatschten über alles mögliche und nach einer Stunde zogen wir dann auch weiter. Irgendwo in der Stadt von Nürnberg machten wir dann ein Gruppenbild. Jetzt musste sich auch schon Pauline von uns verabschieden, denn sie hatte noch sehr viel mit ihrer Bewerbungsmappe fürs Auslandsjahr zu machen.
Zu viert liefen wir dann zum Bahnhof, dort verabschiedeten wir uns dann auch von Eleonora. Xaver, Alex und ich hatten noch ein wenig Zeit bis unsere Züge kamen...Diese ging aber sehr schnell um. Zum Schluss verabschiedete ich mich noch von denen Zwei und bin zu. Gleis 15, wo auch schon mein Zug auf mich wartete Jetzt sitze ich hier im Zug auf dem Heimweg
Morgen muss ich sehr viel für die Schule machen, da es zur Zeit echt stressig ist, aber alles geht vorüber. Am Montag werde ich auch den Tuberkulose Test machen. Von diesem werde ich vermutlich nächste Woche dann einen Post machen. Nächsten Samstag gehts nach Stuttgart, da kann ich dann mal etwas länger schlafen. Natürlich gibt es wie gewohnt einen Post zum BT in Stuttgart.
BT=Boardtreffen=Austauschschülertreffen
Viele liebe Grüße Dominique (Wenn ich den Post gepostet habe ist vielleicht schon Sonntag, da heute meine Schwester Geburtstag feiert)

Donnerstag, 7. November 2013

Update :D

Hey Leute,
übermorgens geht's nach Nürnberg zum Austauschschülertreffen. Heute hat auch meine Schwester Geburtstag :) Sie wird übermorgen feiern, aber leider bin ich da in Nürnberg :/ Ich weiß, es ihr letzter Geburtstag vor meinem Auslandsjahr, aber sie wird noch oft Geburtstag haben :)
Außerdem muss ich nächste Woche Montag meinen Tuberkulose Test machen lassen :) Auf meinen Reisepass warte ich auch noch.
Liebe Grüße Dominique Brandauer

Sonntag, 3. November 2013

Video zu Düsseldorf BT

Hey, mein Video zu Düsseldorf ist online :D Mein erstes wurde für paar Länder gesperrt...Deswegen habe ich noch ein 2. hochgeladen. Beim 2. ist die Qualität nicht so gut wie beim ersten. Ich habe hier das 2. hinzugefügt, aber das 1. findet ihr hier: http://www.youtube.com/watch?v=cXplQrRbg00
Ich hoffe es gefällt euch :D
Grüße Dominique

10 Finger

Hey :) seit kurzem brauch ich nur noch meine Finger zum Abzählen der Monate bis zu meinem Abflug. Davor habe ich immer meine Fußzehen gebraucht, aber damit ist jetzt Schluss :) Nur noch maximal 299 Tage:D
Dominique :)

Montag, 28. Oktober 2013

So :)

Hey :)
ich habe einen neuen Laptop...leider habe ich jetzt auch fast keine Bilder mehr...Fiona hat mir aber ein paar Bilder geschickt von Düsseldorf, die ich euch zeigen wollte.
Ich wurde zur Freiheitsstatue

Ich :))

wir :))

Samstag, 26. Oktober 2013

Düsseldorf (BT)

Hey zusammen, Ich sitze gerade im Zug auf dem Weg nach Düsseldorf ich werde wie immer tagsüber ein bisschen schreiben und das dann zu einem Post zusammen fassen. Heute morgen hat mein Tag schon um 5:13 Uhr angefangen, dann habe ich mich fertig gemacht d.h. geduscht, angezogen, gefrühstückt usw... Um 6:15 Uhr hat mich dann auch schon mein Stiefvater zum 
Bahnhof gefahren. Dort sind wir um 6:40 Uhr auch angekommen. Mein Zug hat schon auf dem Gleis gewartet obwohl er erst um 7 Uhr oder so los fahren sollte. Mit meinem Sitzplatz und meiner Fahrkarte hat dieses mal alles geklappt. Heute habe ich auch zum ersten mal einen netten Schaffner erlebt Im Zug ist relativ viel los, weil bei uns ja heute bzw. Gestern die Ferien angefangen haben. In 1:30 Stunde oder so werde ich auch ankommen (mittlerweile sitze ich schon ne Stunde im Zug d.h. Ich fahr insgesamt 2:30 Stunden). Hey ich bin jetzt wieder bei der Rückfahrt. Ich werde in 1:30 Stunde ankommen und ja Ich hab viele Videos gedreht, die ich dann schneiden werde und auf mein Youtube Kanal hochladen werde. Nun nochmals zu heute Fiona hat direkt auf dem Gleis auf mich gewartet und wir haben uns erstmal gefreut uns wieder zu sehen. Danach sind wir irgendwo in Düsseldorf rum geirrt und hatten mortz mega hammer viel Spaß dann so gegen 11uhr hat sich Melina gemeldet und wir haben uns unter der Brücke vom Fernsehturm getroffen. Danach waren wir im Abercrombie and Fitch und in einem Café... Dort war es wie in Japan, in den Supermärkten gab es nur japanisches essen und auch nur Japaner waren da usw. Danach sind wir in die Türkei gereist und haben so eine Art von Yufka gegessen. Anschließend sind wir in einen Starbucks. Irgendwie sind voll viele Leute mit one Direction Menschen echten Poster teilen rum gelaufen und warum war das so? Haben wir da nicht irgendwas mit Eröffnung, Düsseldorf, Shop, One Direction gehört? Wir haben dann mal so Leute gefragt, wo sie denn das Plakatteil herhatten und fanden heraus, dass sie es von dem neu eröffneten One Direction Shop hatten. Auf jeden fall sind wir dann da hin und fanden das alles aber total unseriös und so und sind deswegen auch gleich wieder gegangen. Dann war es auch schon fast zeit zum gehen für Melina. Wir brachten sie zum gleis und warteten noch bisschen mit ihr. Dann machten wir zwei uns auf den weg und gingen noch auf Toilette, drehten einen letztes Video und machten noch Fotos im Foto-Fixs. Nun war es auch schon Zeit zum gehen...Fiona und ich hatten noch ein paar Minuten Zeit über ein paar Dinge zu reden Dann kam auch mein Zug hätte ich nicht vielleicht doch den Zug später nehmen sollen. Jetzt war es zu spät, ich muss jetzt wohl oder übel Fiona tschüss sagen. Aber Fiona war so süß und hat von außen noch Bilder von mir gemacht und ist auch mit gerannt als der Zug los gefahren ist Fiona du bist echt die beste Katha es war echt schade, dass du nicht kommen konntest Jeder Tag geht zu Ende so auch bald dieser... In 2 Wochen werde ich zum treffen nach Nürnberg gehen, in 3 Wochen zum treffen nach Stuttgart, in 6 Wochen zum treffen nach Dortmund, in 7 Wochen zum treffen nach München und im Januar dann zum Treffen nach Kassel Ich kann nur sagen: mein Terminkalender ist voll Bis bald Dominique

Freitag, 25. Oktober 2013

Morgen Düsseldorf

Hey :D
ich wollte kurz noch einen Post machen und zwar gehe ich morgen zum Austauschschüler Treff (BT) nach Düsseldorf. Dort werden sich auf jeden Fall 3 ATSler mit mir treffen und vielleicht wird auch noch eine 4te zu uns stoßen :)
Ich habe gerade alle Probleme von meinem Blog gelöst und alles kann man jetzt wieder lesen und ist auch schön usw :D Ich werde morgen verschiedenes auf meiner Facebook Seite posten https://www.facebook.com/usa201415 und ich habe mir auch überlegt, dass ich zu 80% auch ein Follow me around drehen werde :D
Also ich geh dann mal ins Bett, da es für mich morgen um 5:15 Uhr aufstehen heißt!
Bis dann Dominique

Sonntag, 20. Oktober 2013

Gefühlsausbrüche

Hey Gefühle, Gefühle und nochmals Gefühle...heute möchte ich einfach mal wieder mit euch über meine Gefühle reden bzw. schreiben. Denn heute ist so ein Tag an dem mir alles durch den Kopf geht. kennt ihr das? Wenn ihr von solchen post nichts haltet, dann lest ihn euch gar nicht erst durch. Einmal ist da das gefühlt, dass ich Katharina und Fiona schon so ewig kenne aber in Wirklichkeit erst seit einem gutem Monat. ich schreibe täglich mit ihnen per Facebook und könnte mir ein Leben ohne sie gar nicht vorstellen... Sie fühlen einfach das bleiche wie ich, sie denken wie ich, sie machen das gleiche durch... Wir haben auch einfach so viele Gemeinsamkeiten. Jedes Mal wenn ich ein Problem oder so habe kann ich zu ihnen kommen und ich kann mich drauf verlassen, dass sie mir helfen. Sie kennen mich so gut und auch ich kenne sie soo gut. Ich kenne ihren Tagesablauf, ihren Wochenablauf, ihr Zimmer, ihre Hobbies einfach so viel... Wäre ich damals nicht durch das Forum auf die Facebook Gruppe gekommen, hätte ich noch nicht an 2 Austauschschüler Treffen teilgenommen, hätte ich Fiona und Katharina nie kennen gelernt. Das ist so unvorstellbar, da sie mittlerweile echt ein Teil meines Alltags, meines Lebens undso weiter sind. Ich möchte einfach an dieser Stelle sagen ich hab euch echt so lieb...ich weiß dieser Post ist echt Schnulzig und alles aber mir geht es nun mal so und daran kann ich nichts ändern. Dann gibt es einfach wieder die Momente in denen ich traurig bin, weil ich ein Auslandsjahr mache. Wenn ich seh wie jemand sagt, dass ich ja dann gar nicht mehr da bin und auch weiß dass er mir fehlt und ich ihm..finde ich das sehr traurig. Vor allem wenn meine zwei besten Freundinnen sagen, das ich ja dann gar nicht mehr da bin und mich fragen mit wem sie dann was machen sollen. So Dinge finde ich sehr traurig aber das hat ein Auslandsjahr nun mal an sich. Und dann gibt es noch die super duper Momente in denen ich 10000 mal in die Luft springen könnte, in denen ich einfach die ganze Welt umarmen könnte... Das sind die Momente in denen ich ein Abschiedsbuchbrief von einem anderen Austauschschüler bekomme, wenn ich post von Eurovacances bekomme, wenn ich mit Katharina und giona schreib, wenn ich neue Austauschschüler kennen lerne, wenn ich bei Austauschschüler Treffen bin usw. Ein Gefühlsvoller Post geht auch irgendwann mal zu Ende Bald kommt auch wieder ein neues video von mir Liebe Grüße Dominique

Samstag, 19. Oktober 2013

Abschiedsbuchbriefe

Hey zusammen.
wie versprochen habe ich ein Video über Abschiedsbuchbriefe gemacht :D
Wenn ihrs irgendwie nicht versteht oder so, schreibt mir einfach :D
Viele Grüße Dominique

Montag, 14. Oktober 2013

Kieferorthopäde

Hey :)
ich war gerade eben beim Kieferorthopäden...Es war mein Abschlusstermin, das bedeutet ich muss jetzt eigentlich nicht mehr zum Kiefer weil alles fertig ist mit meiner Spange und so... Ich musste auch geröntgt werden und da kam raus, dass mir wahrscheinlich die Weisheitszähne gezogen werden müssen. (Noch vor USA :) )
Mein Frankfurt Video ist jetzt auch online :D ich werde mein Follow me around nächste Woche oder so hochladen :) Da Fiona und ich noch Videos tauschen müssen.
Viele Grüße Dominique :D

Sonntag, 13. Oktober 2013

Frankfurt

Hey zusammen,


Ich sitze jetzt hier im Zug nach Hause und erzähle euch von dem heutigen Tag. Wenn ich den Post online stelle, ist es schon Sonntag.

Heute Morgen musste ich um 6 Uhr aufstehen danach habe ich mich fertig gemacht und habe gefrühstückt. Um 7:15 Uhr sind wir los gefahren zum Bahnhof. Eine halbe Stunde später waren wir auch schon am Bahnhof und warteten auf den Zug.

Endlich kam dann der Zug an und ich stieg ein. Ich sah schon von weitem das auf Platz 32 im wagen 4 sich gerade jemand hin gesetzt hatte. Aber das war doch mein Sitz? Die Frau, die sich dort hin gesetzt hatte war sehr freundlich und wir gingen zur Schaffnerin, da auf ihrem Zugticket auch Platz 32 wagen 4 stand. Bei der Schaffnerin stellte sich heraus, dass mein Zugticket für vor 2 Wochen gebucht hatte. Also hatte die Frau am Schalter als wir das Ticket vor 3 Wochen gekauft haben etwas falsch gemacht.

Die nette Schaffnerin lies mich so mit fahren also Schwarz. Mich regte das richtig auf und ich dachte schon wenn so der tag weiter gehen würde... In Frankfurt angekommen, stelle ich mich an den Hauptausgang und wartete auf die Anderen. Kurz danach kamen schon zwei Fiona kam auch kurz danach und die restlichen bis auf Katharina auch. Katharinas Zug hatte Verspätung, deswegen konnten Fiona und ich auch noch in Ruhe auf Toilette gehen und noch eine neue Zugfahrkarte für zurück kaufen.


Kurz nachdem wir wieder zu den anderen gestoßen sind, kam auch Katharina. Danach fuhren wir mit der U-Bahn alle zusammen, Eileen, Laura, Katharina, Fiona, Jeannette, Milena, Emily, Klara (sie war schon in Kanada letztes Halbjahr )und ich, zur Zeil. Das war meine erste U-Bahn Fahrt. Wir gingen zu Primemark, Hollister, Lush, Nanu Nana und vielen anderen Läden. Gegen die Mittagszeit aßen wir Asiatisch. Nach unserer Shopping Tour verabschiedete sich Eileen von uns. Der Rest von uns ging in Starbucks, dies sollte der neue Wohnort für uns für knapp 4 Stunden werden. Nach einer stunde im Starbucks kam endlich Daniel. Leider musste Klara noch zu einer Austauschorganisations Messe, deswegen verabschiedete sie sich und ging...Da wir Katharinas Laptop dabei hatten, konnten wir verschiedene Bilder schon hochladen. Nach gewisser Zeit verabschiedeten sich Milena, Emily und Daniel, die zur Main oder besser gesagt zum Main Ufer wollten. Fiona hat sich spontan entschieden mit zu gehen, aber danach wieder zu uns zu kommen. Kurz danach kam Fiona wieder zurück und der nächste Abschied nahte. Nun mussten. Wir uns auch von Laura und Jeannette verabschieden, da ihr Zug bald nach Hause fahren würde. Katharina, Fiona und ich waren noch übrig geblieben und machten uns auch langsam auf den Weg. Aber erstmals mussten wir den Platz im Starbucks aufräumen, da wir uns nach 4 Stunden echt häuslich eingerichtet hatten.
Wir gingen zur U-Bahn Station und mussten heraus finden welche Bahn wir nehmen müssten um zum Hauptbahnhof zu fahren. Davor gingen wir noch in einen Foto Kasten und machten Bilder von uns. Nur leider ging der Kasten nach der ersten Bild Serie kaputt. Deswegen machten wir uns erstmals auf den weg zum Hauptbahnhof.
Am Hauptbahnhof fanden wir nach langem suchen auch noch einen Foto Fix und konnten noch Bilder machen.
Dann war es auch schon an der Zeit Fiona und Katharina Tschüss zu sagen für 2 Monate beziehungsweise 2
Wochen. Denn Fiona werde ich in 2 Wochen in Düsseldorf treffen, aber Katharina erst in 2 Monaten in Dortmund wieder. Nun war es so weit der lang ersehnte Tag war vorbei. So schnell. Das kann doch gar nicht sein. Aber es war so der Tag war vorbei und wir könnten nichts ändern. Also musste ich Tschüss sagen und ging zu meinem Zug. Nur blöd das ich am letzten Wagon eingestiegen bin und zum ersten Wagon musste. Das Problem hatte sich schnell gelöst, da ich mich gut durch gekämpft habe und jetzt an meinem Platz sitze. In einem Abteil mit ein paar sehr freundlichen Ausländern. Gleich komme ich an und dann werden meine Mutter, mein Stiefvater, meine Schwester und ich in ein sehr feines Restaurant essen gehen. Ich freu mich drauf, aber bin sehr müde und traurig, dass der Tag schon vorbei ist. Viele liebe grüße Dominique PS: bald wird das Video über Frankfurt auch in Youtube zu sehen sein...ich muss nur noch die Videos mit Fiona und Katha austauschen.

Dienstag, 8. Oktober 2013

Vorfreude

Hey zusammen In letzter Zeit habe ich nicht so viel von mir hören lassen, das tut mir echt Leid. Aber durch meinem Vlog, musste ich mich erst mal mit YouTube vertraut machen und wie ich Videos schneide usw. Am Samstag treffen sich ein paar Austauschschüler in Frankfurt. Dort werde ich Katharina und Fiona wieder sehen Ich freu mich schon riesig drauf. Natürlich werde ich auch wieder neue Austauschschüler persönlich kennen lernen, die ich bisher nur von Facebook kannte. Wir haben beschlossen, dass wir wieder Videos drehen, die ich dann schneiden werde und auf meinem YouTube Kanal hochladen werde. Natürlich werde ich auch einen Blog Eintrag machen.

Mein Abschiedsbuch ist zur Zeit auch viel unterwegs, es haben schon 10Leute eingetragen oder so. Sonst gibt es zur Zeit echt nicht viel zu berichten... Ich habe ja auch schon das Biometrisches Foto machen lassen da mein Vater am Elternabend von meiner Klasse für meinen Reispass unterschreiben wird. Wenn die das erledigt ist, kann ich endlich meinen neues Reisepass beantragen. Schreibt doch mal in die Kommentare ob ich einen Post über die Aktion Abschiedsbuchbriefe einen Blog Eintrag machen soll. Nur kurz: wir Austauschschüler schicken uns gegenseitig Briefe, die wir in unser Abschiedsbuch legen. Dieses dürfen wir dann bei der Abreise lesen Mehr dazu in einem anderen Post Viele liebe Grüße Dominique PS: Ich freu mich soooo riesig auf Samstag ich erzähl jedem nur noch von Samstag... Es wird einfach der Hammer Love you Fiona und Katha


Freitag, 4. Oktober 2013

Neues Video :)

Hey :)
ich habe gerade ein neues Video hoch geladen :) ich würde mich freuen, wenn ihr es euch anschaut :D
Bis Bald Dominique

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Katharina's Bild

Hey zusammen :)
gestern habe ich endlich mal das Biometrische Foto machen lassen :) Das war aber nicht, der einzigste Grund warum ich ein Blog Eintrag mache.
Katharina hat heute ein wunderschönes Bild auf meiner Chronik gepostet und das wollte ich euch noch zeigen. Zu dem Bild hat sie noch den Spruch dazu geschrieben: Entfernung macht uns nichts! 
Jedes Herz steht für eine Person. Das Obere für Fiona, das Mittlere für Katharina und das Untere für mich :)
Die Herzen markieren unsere Wohnorte.
Ich finde das so super nett von Katharina. Ich freu mich so aufs nächsten Samstag den da sehe ich endlich Katharina und Fiona wieder. Am nächsten Samstag findet ein Austauschschüler Treffen statt.

Viele Grüße Dominique

Freitag, 27. September 2013

Neuster Stand

Hey ihr lieben,
ich habe die Listen der Austauschschüler von 2014/15 und die Austauschjahrblog-Liste auf den neusten Stand gebracht.
Hier noch das Video vom Phantasialand, ich freu mich auch übers Abonnieren auf YouTube oder auf einen Daumen nach oben :)

In zwei Wochen ist es so weit es geht nach Frankfurt zum Treffen von ein paar Austauschschüler, dort werde ich auch Katharina und Fiona wieder treffen. Ich freu mich schon riesig und bin gespannt auf die vielen neuen Gesichter.

Viele liebe Grüße Dominique
PS: Zur Zeit gibt es nicht so viel neues, deswegen blogge ich nicht so häufig.

Montag, 9. September 2013

Erster Schultag

Hey,
heute war der erste Schultag meines letzten Jahres hier in Deutschland vor meinem Auslandsjahr. Ich hab meinen ehemaligen Englischlehrer nun als Klassenlehrer. (Dieses Schuljahr ist sein letztes Jahr, da er danach in Rente geht.) Außerdem hab ich eine Amerikanerin in meiner Klasse. Sie kommt aus Kalifornien und wohnt eine Stunde entfernt von San Francisco. Sie heißt Kate, ist 14 Jahre alt und bleibt hier für 6 Monate. Letztes Jahr war sie für 6 Monate in Frankreich. Zuhause wird sie Zuhause unterrichtet, meistens von ihrer Mutter aber auch von Lehrern. Wenn ihr noch Fragen zu ihr habt, schreibt es in die Kommentare. In der Schule ist sonst nichts mehr interessantes passiert, nur dass ich mein Abschiedsbuch weiter gegeben habe. Heute mittag musste ich dann auch noch zum Arzt um mich für die USA impfen zu lassen. Der Arzt hat mir auch empfohlen eine Tollwut Impfung machen zu lassen, aber diese zahlt die Krankenkasse nicht und kostet um die 240€. Deswegen werde ich mal bei meiner Organisation anrufen und fragen, ob diese Impfung nötig ist. Außerdem werde ich im November den Tuberkulose Test machen und im März werde ich das nächste mal geimpft werden gegen Hepatitis A. Ich habe heute auch ein Video gedreht, in dem geht es vor allem ums Phantasialand und um meinen ersten Schultag meines letzten Jahres vor meinem Auslandsjahr. 
Liebe Grüße Dominique

Sonntag, 8. September 2013

Phantasialand

Hallo zusammen,
Ich sitze gerade im Zug und werde heute immer wieder etwas schreiben, dies dann zum Schluss zusammensetze und online stellen.
Nur noch kurz zur Information gestern Abend habe ich noch ein neues Video online gestellt auf YouTube.
Nun zu heute, heute Morgen um 3 Uhr bin ich aufgewacht, da es sehr stark gewindet hat und ein sehr hälftiges Gewitter im Gange war. Eigentlich musste ich erst um 3:45Uhr aufstehen aber durch das Gewitter konnte ich nicht mehr schlafen. Um 3:45Uhr kam dann meine Mutter und hat mir gesagt dass ich aufstehen soll obwohl ich schon wach war. Dann habe ich geduscht und mich angezogen. Danach bin ich runter zum Frühstücken und zum Schluss habe ich mich noch im Bad fertig gemacht und meinen Rucksack gepackt. Um 4:40Uhr sind wir, mein Stiefvater und ich, zum Bahnhof gefahren. Dort sind wir um 5:30Uhr angekommen und kurze Zeit später kam auch schon mein Zug.
Nun sitze ich hier und schreibe auf meinem iPad. vor mir sitz ein Opa der richtig laut schnarcht und sonst schlafen fast alle Leute im Zug. In knapp 2 Stunden werde ich am Kölner Bahnhof ankommen. Ich freu mich schon auf die anderen Austauschschüler und hoffe dass ich sie dank meines Schildes: "Ats sucht Ats" finden werde. Nun ist es 21:32Uhr und ich bin seit knapp 19 Stunden auf den Beinen und bin einfach nur müde. Ich erzähl euch einfach jetzt was so alles heute passiert ist... Ich bin dann um 8:05Uhr pünktlich mit dem Zug am Kölner Hbf angekommen und bin erst mal auf die Toilette gegangen. Danach bin ich dann auch schon auf Gleis 9 und habe erst mal nach den Mädels Ausschau gehalten. Nur irgendwie habe ich niemanden gesehen, also bin ich nach links auf dem Gleis weiter gelaufen. Bis auf einmal so zwei Mädels winken und sehr schnell auf mich zu kommen. Da dachte ich mir schon, dass müssen zwei von den Mädels sein, was sich auch bestätigt hat. Es waren Katharina und Fiona. Kurz danach kam auch schon Wirginia an. Nun fehlte nur noch Gloria. Da sie einfach nicht kam, sind wir zum Fahrkartenautomaten um für Fiona noch die Fahrkarte nach Brühl zu kaufen. Als wir dann wieder auf Gleis 9 standen, war Gloria immer noch nicht da und unser Zug würde auch gleich kommen. Also habe ich sie angerufen und sie gefragt wo sie sei, sie meinte sie wäre auf Gleis 9 aber sie konnte uns einfach nicht finden trotz unseres tollen Schildes. Da wir dies aber nicht mehr brauchten, hat Fiona es einfach schon platziert und wir haben es auf Gleis 9 am Kölner Hbf zurück gelassen. Genau in diesem Moment rollte der Zug nach Brühl ein nur blöd, dass Gloria noch nicht da war. Da wir aber den Zug nehmen mussten, sind wir einfach eingestiegen und nach Brühl gefahren. Irgendwie war Gloria in einem ganz anderen Zug...Aber nachdem wir noch am Brühler Bahnhof auf sie gewartet haben, sind wir vier Mädels einfach mit dem Shuttelbus zum Phantasialand gefahren. Vor dem Phantasialand haben wir dann auch Gloria getroffen.
Ich weiß nicht ob ihr das kenn, wenn man sich von Anfang an versteht oder wenn man sich von Anfang an nicht versteht. Auf jeden Fall mit Katharina und Fiona habe ich mich von Anfang an verstanden, aber mit Gloria habe ich mich einfach überhaupt nicht verstanden. Nachdem wir alle Eintrittskarten hatten, sind wir erstmal ins 4D Kino gegeangen. Danach sind wir Black Mamba gefahren und noch ein paar andere Dinge, bis die Jungs so ca gegen 11:50 Uhr kamen. Dann haben wir uns auf gesplittet, Fiona, Katharina und ich waren eine Gruppe und Wirginia, Gloria, Daniel und sein Kumpel waren eine Gruppe.
Dann sind wir verschiedene Achterbahnen gefahren und haben was gegessen. Außerdem haben Fiona, Katharina und ich uns USA-Flaggen auf die Backe malen lassen.
Fiona, ich und Katharina mit unseren USA-Flaggen
Bis um 17Uhr haben wir uns nicht mehr alle zusammen gesehen, weil wir immer aneinander vorbei telefoniert haben. Dann sind wir noch zusammen eine Achterbahn gefahren und mussten uns dann auch schon verabschieden. Leider hat es genau bei der letzten Fahrt richtig angefangen zu regnen.
Dann kam der traurige Teil das Verabschieden von allen, aber vor allem von Fiona und Katharina.
Am Haupteingang wurde ich von meiner Mutter und meinem Stiefvater abgeholt. Um 21Uhr kamen wir dann Zuhause an und ich bin direkt ins Bett gelegt.
Mittlerweile ist auch schon Sonntag, da ich gestern Abend eingeschlafen bin, beim Post schreiben.
Unser Gruppenfoto (von links nach rechts: Daniel, sein Freund, Wirginia, Gloria, ich, Katharina und Fiona)
Viele liebe Grüße von Dominique
PS: Fiona, Katharina und ich werden uns hoffentlich bald wieder sehen. Aber wir haben schon ein Wochenende im Europapark in Planung. Das wird dann ungefähr so aussehen:
Freitags kommen die beiden an und meine Mum und ich holen sie am Bahnhof ab, dann übernachten die zwei bei mir. Am Samstagmorgen werden wir dann von meiner Mum oder meinem Stiefvater in Europapark gefahren. Dort werden wir dann übernachten und bis zum Sonntagnachmittag bleiben.

PPS: In einer guten Woche wird’s dann ein Video auf meinem YouTube Kanal zum Phantasialand zu  sehen geben.

Freitag, 6. September 2013

Morgen-Phantasialand

Hey Leute,
morgen geht's ins Phantasialand und dort werde ich andere Austauschschüler treffen. Ich bin schon sehr neugierig und ein wenig aufgeregt, weil ich die anderen Austauschschüler ja gar nicht kenne... Ich werde euch alles übermorgen, mein letzter Sommerferientag:(,  berichten, da ich vermutlich morgen Abend keine Lust mehr habe und ich einfach sehr spät heim komme.
Viele liebe Grüße Dominique